Sonntag, 3.2.2019 – 15-17 Uhr –
4. Literarische Tortenschlacht

Der Frankfurter Größenwahn Verlag lädt ein zur 4. Literarischen Tortenschlacht im Kulturcafé Denkbar.

Einen Nachmittag lang dreht sich alles um waghalsige Experimente mit verheerenden Folgen. Mit dabei sind die Bücher „Angriff auf die Maismenschen“ von Thomas Pregel und „Eine Idee des Dr. Ox“ von Jules Verne.

In naher Zukunft: Eine Firma produziert genmanipulierten Mais, der besonders ertragreich und widerstandsfähig sein soll. Zwar versprechen die Testfelder gute Ergebnisse, es wird jedoch immer häufiger von seltsamen Vorfällen berichtet. Frauen verschwinden und Männer beginnen sich zu verändern … besonders hinsichtlich ihrer sexuellen Interessen.

Es ist das Jahr 1872. In der kleinen und etwas verschlafenen belgischen Stadt Quiquendone soll die Straßenbeleuchtung erneuert werden. Die Verantwortung für dieses Projekt trägt der Naturwissenschaftler Dr. Ox. Geplant ist eine Gasbeleuchtung, die mit Knallgas, einer Mischung aus Wasserstoff und Sauerstoff, betrieben wird. Dafür sind in der gesamten Stadt bereits die Rohre verlegt worden. Dr. Ox‘ Begeisterung ist groß, als der Tag gekommen ist, an dem die Beleuchtung das erste Mal in Betrieb genommen wird. Noch ahnen die phlegmatischen Einwohner nicht, dass Dr. Ox und sein Assistent Gédéon Ygène sie für ein geheimes wissenschaftliches Experiment benutzen wollen, das die friedliche Stadt in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen wird.

Bei Kaffee und Torten hat jeder Gast die Möglichkeit, Fragen zum Buch oder auch zum Alltag der Autor*innen auf Tortendeckchen zu schreiben.

Eintritt frei.

Die Literarische Tortenschlacht findet jeden ersten Sonntag ab 15 Uhr statt.

Veranstalter – Größenwahn Verlag

Related Posts