Freitag, 16.3.2018 – 20 Uhr: „Das Heinz Strobel Project“


Das Heinz Strobel Project verschmilzt die ganze Bandbreite der Gitarrenmusik zu einer neuen Stil-Einheit. Im Kern der Formation stehen E-Gitarre und Konzertgitarre. Dazu kommen Bass, Keyboard und Schlagzeug. Es entstehen Stimmungen, Bilder und Gefühle, Landschaften, Träume und Fantasien.

Die Kompositionen Strobels und die Arrangements Maiers sind Lieder und Stücke, welche die Seele berühren. Sie führen die Komplexität der Klassik in die Unbeschwertheit des Rock, und ergründen gleichzeitig neue Tiefen. Sie wühlen auf, inspirieren, erzeugen Spannung und beschwingen den Hörer auf seiner musikalischen Reise.

In ihrer Direktheit sind die meist tonalen, mitunter impressionistischen und auch assoziativen Stücke intensiv und mitreißend. Die rhythmisch geprägten Werke erscheinen vielgestaltig – ob als songartige Skizzen, lyrisch-abstrakte Stücke oder von Zigeunermusik beeinflusst – sie sind emotional und verblüffend, mal kraftvoll, mal melancholisch.


………………………………

Heinz Strobel absolvierte sein Musikstudium am „Hoch´schen Konservatorium“ in Frankfurt am Main. Danach folgte das Diplom an Frankfurts Hochschule für Musik und darstellende Kunst.

Bernd Maier studierte ebenfalls klassische Gitarre und nahm an zahlreichen Meisterkursen teil. Dort lernten sich beide Musiker kennen und bestritten seitdem gemeinsam erfolgreiche Konzerte im In- und Ausland. Mehrere CD-Einspielungen, ein Musical-Projekt sowie zahlreiche Preise für Strobels Kompositionen und künstlerische Leistungen beider Musiker folgten.

Eintritt frei – um großzügige Spenden wird gebeten!

Related Posts