Ausstellung – Barbara Fuentes-Jelinek, „Tanzen“


Barbara Fuentes-Jelinek

Foto: Barbara Walzer

Raum und Zeit sind wichtige Faktoren in den Kunst von Barbara Fuentes-Jelinek, wie zum Beispiel Schattenmotive oder Arbeiten als Stunden- oder Tagesrythmus konzipiert.

In den letzten Jahren steht die menschliche Figur wieder im Vordergrund.

Die modellstehenden Personen bestimmen, in welcher Zeit sie gezeichnet/gemalt werden, nachträglich bearbeitet wird nicht mehr. Gestik und Bewegung stehen dabei im Vordergrund. Tänzerinnen und Tänzer in ihren Bewegungen und ihrer Körpersprache zu erfassen, ist immer wieder ein Abenteuer.

 

Studium:
Werkkunstschule Darmstadt (Grafikdesign)
Akademie für Angewandte Kunst, Wien
Center American for Students and Artists (CASA) Paris
(Gravur)
lebt und arbeitet seit 1981 in Frankfurt am Main

Studienreisen nach Tunesien/Südfrankreich/Italien/Spanien
(LandArt-Projekte und Arbeiten mit Naturmaterialien)

2003 Lehrauftrag an der Schule für Bekleidung und Mode, Frankfurt am Main, (Farbenlehre)

2005-2009 Lehrauftrag Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich Architektur (Freies Zeichnen)

Einzelausstellungen:
Nebbiensches Gartenhaus, ‚Wintergäste‘, Frankfurt am Main
Kaiserpassage, ‚Zwischennutzung‘, Frankfurt am Main
Literaturhaus Frankfurt am Main
Galerie Carlos Lang, La Palma
Hotel Steigenberger, Bad Orb
Bilderhaus Galerie, Frankfurt am Main

Gruppenausstellungen:
Heussenstamm-Galerie, Frankfurt am Main
Asklepius, Wiesbaden
Kurhaus Bad Orb
Frankfurter Künstler in der Paulskirche,
Frankfurter Künstler im NW-Zentrum, Frankfurt am Main

Vertreten in Privatsammlungen in Würzburg, Luxemburg, Amsterdam, Eindhoven.

www.fuentes-jelinek.de

Veranstalter – Denkbar e. V.

Related Posts